Free Porn eşya depolama pornhub Galabetbonuslari.com Galabetadresi.com Galabetcasino.com Vipparkbahissitesi.com Vipparkcanlicasino.com Vipparkcanlislotsitesi.com Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler paper.io yohoho.io yohoho unblocked io games unblocked 1v1.lol unblocked io games unblocked google sites slope play unblocked games io games padisahbetgirisyap.com padisahbetgirisadresi.net padisahbetbahis.net padisahbetcasino.com deneme bonusu
StartIslamische GlaubensprinzipienGibt Es Beweise, Dass Der Qur`An Nicht Geändert Wurde?

Gibt Es Beweise, Dass Der Qur`An Nicht Geändert Wurde?

Der Vers, der besagt, dass der Qur`an, ein von Allah geschütztes Buch ist und nicht geändert wurde, lautet wie folgt:“ Wahrlich, Wir sandten die Lobpreisung (den heiligen Koran) herab. Sicherlich sind Wir (auch) seine Beschützer.“[1]

Die Gesellschaft, in der der Qur`an offenbart wurde, war eine Gesellschaft, die von mündlicher Kultur dominiert war. Die herabgesandten Verse wurden von den Gefährten auswendig gelernt. Jedoch, Mohammed (Allahs Segen und Heil auf ihm) war damit nicht zufrieden, er bestimmte einige Leute, die den Qur`an niederschrieben (Offenbarungsschreiber). Offenbarungsschreiber schrieben jeden Vers auf, der offenbart wurde.[2]

Der Qur`an, der während der Herrschaft von Abu Bakr (Allahs Wohlgefallen auf ihm) in einen Mushaf verwandelt wurde; wurde in der Zeit von Uthman (Allahs Wohlgefallen auf ihm) reproduziert und in verschiedene Regionen verschickt. Im 21. Jahrhundert also das Exemplar was wir heute lesen ist der verfügbare älteste Qur`an, der in der Zeit von Uthman (Allahs Wohlgefallen auf ihm) reproduziert und in verschiedene Regionen verschickt wurde. Es gibt keine Änderung, wenn dieser Mushaf mit den heutigen Qur`antexten verglichen wird.[3]

Von dem Moment an als die islamische Religion zum ersten Mal aufblühte bis hin zum 21. Jahrhundert, gab es Menschen und Gemeinschaften, die dieser Religion aufgrund ihrer eigenen Interessen oder der Ideologie, an die sie glaubten, feindlich gesinnt waren. Es wurden Behauptungen aufgestellt, wie zum Beispiel, dass diese Religion erfunden wäre. Diese Ausdrücke werden im Qur`an wie folgt ausgedrückt:“ Und solltet ihr Zweifel haben über das, was WIR Unserem Diener nach und nach hinabsandten, dann bringt (nur) eine Sura seinesgleichen her und ruft eure Zeugen anstelle von ALLAH auf, solltet ihr wahrhaftig sein.“[4]

In der islamischen Geschichte hat niemand, auch einschließlich dieser Feinde, eine These mit Beweisen dafür aufgestellt/ aufstellen können, dass sich der Qur`an jemals geändert hat. Tatsache ist, dass jeder immer auf Wahrscheinlichkeiten beschuldigt werden kann. Über Wahrscheinlichkeiten kann jedoch keine Meinung geäußert werden. Es sollte auch hinzugefügt werden, dass es bis zum 21. Jahrhundert weder eine andere Version des Qur`ans gab, noch irgendein Exemplar, dessen behauptet wird, eine Kopie zu sein. Mit anderen Worten, es gibt nicht wie, in den anderen monotheistischen Religionen, Qur`an- Exemplare mit widersprüchlichen Versen.


[1] Al-Hidschr, 9
[2] ez-Zerkesi el-Burhan fi Ulumi’l-Kur’an, Mısır 1972, I, 235; İbn Hacer el-Askalani, Fethu’l-Bari bi Serhi Sahihi’i-Buchari, Bulak 1300, IX,18.
[3] Die folgenden historischen Mushafs sind im Museum für Türkische und Islamische Kunst in Istanbul erhältlich:
a) Bei Nummer 457, der Mushaf trägt die Unterschrift von Uthman (Allahs Wohlgefallen auf ihm) und weist darauf hin, dass er im 30. Hijri-Jahr geschrieben wurde.
b) Bei Nummer 557, Kopie mit Ali`s (Allahs Wohlgefallen auf ihm) Unterschrift.
c) Bei Nummer 458, Eine Kopie, aus der hervorgeht, dass Ali (Allahs Wohlgefallen auf ihm) ihn geschrieben hat
[4] Al-Baqara, 23

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein