Free Porn





manotobet

takbet
betcart




betboro

megapari
mahbet
betforward


1xbet
teen sex
porn
djav
best porn 2025
porn 2026
brunette banged
Ankara Escort
StartIslamische GlaubensprinzipienDer Inhalt Des Edlen Qur`ans Und Seine Aufstellung

Der Inhalt Des Edlen Qur`ans Und Seine Aufstellung

Der Qur`an hat 604 Seiten und besteht aus 30 Teilen (Juz`un). Jedes Teil hat 20 Seiten.

Der Qur`an beinhaltet 114 Suren. Die Namen und die Reihenfolge der Suren wurden durch die Offenbarung an den Propheten Mohammed bestimmt.[1]

Die Suren im Qur`an werden in zwei Teile geteilt, und zwar nach der Stadt, in der sie offenbart wurden. Die Suren, die dem Propheten in Mekka offenbart wurden, heißen mekkanische Suren und die Suren die ihm in Madina offenbart wurden medinensische Suren. In mekkanischen Suren dominieren die Themen im Allgemeinen von Allahs Einheit und Macht, Tag der Auferstehung, der Auferweckung der Toten und die Belohnung der Taten, mit den Angelegenheiten des Jenseits wird den Menschen ein moralisches Bewusstsein beabsichtigt. Wie zum Beispiel: „Siehst Du denjenigen, der das Gericht (am Jüngsten Tag) leugnet? Er ist es, der die Waise verstößt und nicht zur Speisung des Armen antreibt.“[2]

In den medinensischen Suren haben neben den Hauptthemen der mekkanischen Suren die Themen Gottesdienst (ibadet) und Behandlung (andere Themen als Gottesdienst im islamischen Recht) an Bedeutung gewonnen. Denn für die Gründung einer muslimischen Gemeinde in Medina, braucht man sowohl die Regulierung als auch die Systematisierung des praktischen Aspekts der Religion sowie auch der Prozess der Errichtung einer politischen und rechtlichen Struktur. Auch hier ein Beispiel aus dem Qur`an: „O die ihr glaubt, vorgeschrieben ist euch das Fasten, so wie es denjenigen vor euch vorgeschrieben war, auf dass ihr gottesfürchtig werden möget. Es sind gezählte Tage (des Fastens). Wer von euch aber krank oder auf Reisen ist, der faste an ebenso vielen anderen Tagen. Und denen, die es nur mit großer Mühe ertragen können, ist als Ersatz die Speisung eines Armen auferlegt. Und wenn jemand freiwillig Gutes tut, so ist es besser für ihn. Und wenn ihr fastet, so ist es besser für euch, wenn ihr es nur wüsstet!“[3]

Die im Qur`an erwähnten Themen lauten im Allgemeinen wie folgt: Gottesdienst[4], Glaube[5], Geschichten über die Propheten[6], Allahs Gebote und Verbote[7], Ereignisse, die den vergangenen Nationen widerfahren sind, und ihre Ursachen[8], Ethik[9], Informationen zum Glaubenskonzept[10], Offenbarungen[11], Schöpfung, Tod[12], Tag der Auferstehung[13], Leben nach dem Tod und Gebet[14].

Der Qur`an ist ein Buch, das darauf basiert, eine Kultur des Zusammenlebens mit anderen Menschen für das Wohl sowie in dieser Welt als auch des Jenseits zu schaffen: Und unter den Menschen gibt es auch solche, die sagen: „Unser Herr, gib uns im Diesseits Gutes und im Jenseits Gutes, und bewahre uns vor der Strafe des Höllenfeuers!“ Diese werden einen Anteil haben, von dem was sie erworben haben; und Allah ist schnell im Abrechnen.“[15] Daher gibt es im Qur`an von folgenden Themen Beispiele und Vergleiche: Ehe[16], Scheidung[17], Erbrecht[18], das Recht der Eltern[19], Kriegsrecht[20], Verschuldung[21], Arbeitsethik[22] und Prophetengeschichten[23].

Mit all dem sind die regelmäßigsten und häufigsten Wiederholungen im Qur`an, die Namen und Attributen Allahs, mit denen Er sich vorstellt. „Allah zu kennen“, was der Hauptzweck der menschlichen Schöpfung ist, hat sicherlich seinen Platz auf jeder Seite des Qur`ans gefunden.


[1] Muslim; Musafirin, 252; Sahih Al- Buchari, Tafsir; 17/1; 21/1; Fedailu’l-Quran, 6.
[2] Al-Ma`un, 1-3
[3] Al-Baqarah, 183-184
[4] Al-Higr, 99
[5] Al-An`am, 102-103
[6] Al-Ahzab, 21
[7] Al-Baqarah, 83
[8] Al Imran, 137
[9] Al-Ahzab, 70
[10] Al-Baqarah, 186
[11] Al-Ma`idah, 44
[12] At-Tagabun, 3
[13] Al-Baqarah, 174
[14] Al-Mu`minun, 60
[15] Al-Baqarah, 201-202
[16] Al-Baqarah, 221
[17] Al-Baqarah, 227
[18] An-Nisa, 11
[19] An-Nisa, 36
[20] Al-Hagg, 39
[21] Al-Baqarah, 280
[22] Al-Baqarah, 195
[23] Al-Ahzab, 21

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein