Free Porn eşya depolama pornhub Galabetbonuslari.com Galabetadresi.com Galabetcasino.com Vipparkbahissitesi.com Vipparkcanlicasino.com Vipparkcanlislotsitesi.com Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler paper.io yohoho.io yohoho unblocked io games unblocked 1v1.lol unblocked io games unblocked google sites slope play unblocked games io games padisahbetgirisyap.com padisahbetgirisadresi.net padisahbetbahis.net padisahbetcasino.com deneme bonusu

Was Ist Scharia?

Die durch den Quran und Ahadith festgelegte Lebensordnung, die sich auf Wirtschaft, Recht, Glaube, Anbetung, Moral und soziales Leben bezieht, wird als Scharia bezeichnet. Es sind die ganzen Gesetze, die Allah allen Menschen zum glauben und leben befohlen hat. Ein Mensch der die von Allah[1] festgelegten Regeln der Scharia befolgt;Dem der ihn am besten kennt, alle seine Bedürfnisse, Schwächen und Wünsche kennt und ihm am nächsten steht; ordnet somit sein persönliches und soziales Leben.

Nach islamischem Glauben ; Allah hat alles erschaffen, vom Atom über die Sonne bis zu den Galaxien, also das gesamte Universum.[2] Jedes Lebewesen, das außerhalb vom Menschen geschaffen wurde, handelt in einer bestimmten Reihenfolge gemäß dem Zweck der Schöpfung. Die Sonne weigert sich nicht wieder und wieder aufzugehen, der Wind wehrt sich nicht zu wehen. Der Mensch hingegen wurde erschaffen, um Allah zu kennen, ihn zu lieben und ihm zu dienen.[3] Allerdings ist der Mensch auch ein willensstarkes Wesen. Wenn eine Person, die die Notwendigkeiten des Zwecks ihrer Schöpfung erfüllt, indem sie ihren Willen einsetzt, in Übereinstimmung mit Allahs Befehlen und Verboten handelt, wird diese Person sowohl den sozialen Frieden sicherstellen als auch Allahs Zustimmung erlangen.

In der Geschichte der Menschheit sind viele Propheten gekommen und haben ihrer Ummah im Grunde die gleichen Glaubensgrundsätze gepredigt. In Grundprinzipien wie Halal-Haram, Gebote-Verbote sind diese Glaubensgrundsätze die gleichen wie die Bestimmungen der Scharia. Der Quran erwähnt auch die Scharia der vergangenen Ummahs.[4] Mit dem Aufblühen des Islam als letzter Religion gewannen die Regeln der Scharia wie es heute im Islam ist, an Reife und die Bestimmungen anderer Religionen verloren ihre Gültigkeit.[5]

Laut dem Islam kann eine Person, die sich dafür entscheidet, sich auf eine Weise zu verhalten, die Allah nicht gefällt, den Frieden der Gesellschaft stört und die Rechte anderer Menschen verletzt, nicht untätig und unbestraft gelassen werden. Die Scharia gewährleistet diese Ordnung und Gerechtigkeit.

Allah ist der Richter in der Scharia (Allah ist der, der die Gesetzte bestimmt.) Niemand sonst hat das Recht und die Autorität, Haram und Halal zu ändern und Regeln aufzustellen. Propheten vermitteln auch nur die Regeln, die sie nur von Allah gelernt haben.[6]

Scharia heute; So wie es in der Presse reflektiert und dadurch in den Köpfen belebt wird, wird die Scharia sehr missverstanden, als bestünde es nur aus Strafverfahren und Sanktionen, dies ist jedoch nur ein Ansatz, der die Scharia auf das Strafrecht reduziert. Im Prinzip Scharia; Es ist ein System, das die soziale Ordnung schafft, wie Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, die Verbreitung von Güte, Frieden, Aufbau einer guten Moral, Taqwa, Bekämpfung von Ungerechtigkeit und Bösem und die bestmögliche Ausübung von Gottesdiensten ermöglicht. Wenn diese Anordnung nicht erfüllt wird, fällt auch die Anwendung von Strafmaßnahmen in den Anwendungsbereich der Scharia und dient damit nur der Gewährleistung von Gerechtigkeit.


[1] Qaf, 16-17
[2] Al-Baqara, 29
[3] adh-Dhariyat, 56
[4] al-Maˋida, 46-48; Al Imran, 50
[5] Al-Aˋnam, 145-146
[6] An-Nadschm, 3-4

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein